Tagebuch Juniorenlager 2020 Herisau 

Freitag 7. August, 2020

Mit leichter Verspätung schliessen wir auch das diesjährige Juniorenlager-Tagebuch. Am letzten Tag ging es am Vormittag nochmals kurz auf die Trainingsplätze, bevor dann am Mittag noch ein lecker-Hamburger verdrückt wurde und es danach ans Putzen und Aufräumen ging. Fast pünktlich konnte am Nachmittag um 15.45 der Car in Herisau abfahren. Um kurz nach 18 Uhr konnten die Kids die Eltern nach einer intensiven, aber spannenden und lustigen Woche wieder in die Arme schliessen.

Die Lagerleitung bedankt sich bei allen Teilnehmern, Eltern, Betreuen, Sponsoren, dem Team in Herisau und vielen weiteren Personen für die Unterstützung. Ohne euch wäre es, speziell in diesem Jahr, nicht möglich gewesen! Wann und Wo das nächste Juniorenlager stattfindet wird so rasch als möglich publiziert.

Montag, 10. August, Tagebuch-Schreiber Marc Müller

Donnerstag, 6. August 2020

10.13: Bereits steht der vorletzte Tag auf dem Programm. Die Beine und der Kopf werden langsam müder aber das ist ganz normal. Trainingsbedingungen sind weiterhin ideal und das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite. Langsam wird auch der Sonnenschutz wichtiger, da die Temperaturen doch noch mal höher sind als gestern. Die Küche zeigt weiterhin Höchstleistungen und verwöhnt unsere Gaumen mit kulinarischen Leckerbissen. Im Gegensatz zu den früheren Jahren werden wir dieses Jahr bereits am Freitag-Nachmittag abreisen. Ziel ist eine Abfahrt um ca. 15.30 Uhr. Aber zuerst geniessen wir jetzt noch in vollen Zügen und hoffen, dass weiterhin alles gut über die Bühne geht. Gruss Richtung Michelsamt.

23.13: Der letzte volle Tag präsentierte noch 1,2 Highlights. Die Jungs gaben in den Trainings nochmals alles, auch wenn sich hier und da die Müdigkeit bemerkbar machte. Die Temperaturen zogen auch nochmals an, dementsprechend wichtig war ein Sonnenschutz und genügend Wasser. Das Essen müssen wir nicht entsprechend erwähnen. Es ist einfach nur Spitze was die Küche unter der Leitung von Peter "Pesche" Imbach wieder gezaubert hat diese Woche. Das Testspiel zwischen den B- und C-Junioren war ein nächstes Highlight am Nachmittag. Am Abend fand noch der letzte Lagerwettkampf statt. Es galt möglichst schnell Begriffe zu erraten und danach einen Parcours so schnell als möglich zu absolvieren. Irland meisterte diese Aufgabe souverän und holte sich den Tagessieg. Schweden schrammte zum ersten Mal in der Tageswertung am Podest vorbei. Trotz Rang 4 reichte es locker zum Gesamtsieg mit 18 Punkten Vorsprung, Herzliche Gratulation!

Morgen Vormittag gibt es eine letzte, lockere Trainingseinheit. Danach geht es ans Putzen und Aufräumen und am Abend sollten wir dann bereits wieder in Gunzwil eintreffen.

Mittwoch 5. August 2020

08.21: Wunderschönen guten Morgen aus Herisau. Nach einem leckeren Frühstück gehen wir jetzt gestärkt in den Mittwoch. Am Vormittag finden die nächsten Trainings statt, bevor dann am am Nachmittag bereits das traditionelle Fussballturnier im Lagerwettkampf über die Bühne geht. Aber wer konnte sich dafür die beste Ausgangslage erarbeiten? Die Antwort ist klar: Schweden präsentiert sich in Bestform. Nach 2 Erfolgen zum Auftakt holten die Skandinavier auch gestern im Postenlauf einen starken 2. Platz und führen damit die Gesamtrangliste mit einem "beruhigenden" Polster von 9 Punkten an. Allerdings werden heute Nachmittag die Punkte doppelt vergeben und die Verfolger geben sich sicher noch nicht geschlagen, wir freuen uns auf viel Action und Spannung. Grüsse aus dem Appenzeller-Land.

21.35: Ein ereignisreicher Tag geht langsam aber sicher dem Ende entgegen. Erkenntnis 1: Schweden dominiert den Lagerwettkampf von A bis Z und sichert sich den Sieg im Lagerwettkampf bereits 1 Disziplin vor Schluss dank dem 3. Tagessieg in 4 Wettbewerben! Damit holten die Skandinavier 48 von 50 möglich Punkten (!). Erkenntnis 2: Die Temperaturen ziehen langsam an. Heute gab es zum Glück ab und zu noch ein laues Lüftchen und eine angenehme Brise. Erkenntnis 3: Das Grill-Duo überzeugte mit feinen Bratwürsten und Steaks vom Grill, Mmmh, fein (=
Bis bald und eine angenehme Nachtruhe aus Herisau.

Dienstag 4. August 2020

08.28: Wunderschönen guten Morgen ins Michelsamt. Nach Dauerregen in der Nacht präsentiert sich das Bild heute leider nicht gross anders, wobei die Intensität des Regens langsam aber sicher nachlässt...ab Nachmittag soll es dann ja schon besser werden und ab morgen so richtig gut. Wir lassen uns die Laune auf jeden Fall nicht verderben. Ab 09.00 Uhr geht es für die ersten Kids los Richtung Fussballplätze.

20.46: Der heutige Lagerwettkampf ist in vollem Gange und die Fotos dazu brandaktuell aufgeschaltet. Heute war Petrus ein grosser FCG-Fan. Pünktlich zum Trainingsbetrieb am Vormittag schloss er seine Schleusen über Herisau mit ein paar wenigen Ausnahmen bis Mittag komplett zu. Seit Mittag ist es auch definitiv vorbei mit dem Regen und die Sonne zeigte sich gegen den Abend hin. Auf dem Menüplan standen heute am Mittag Riz Casimir und am Abend Chicken-Nuggets mit Pommes, da war die Schlange wie erwartet sehr lang...BRAVO an die Küche! Einfach Spitze was ihr leistet. So, bald gibt es noch ein feines Dessert und danach geht es dann schon bald mal Richtung Nachtruhe, damit wir gestärkt Richtung Mittwoch schauen können.

Montag, 3. August 2020

15.52: Das Wetter aktuell trüb und nass. Trotzdem geben die Kids am heutigen 1. Trainingstag alles. Die Sehnsucht nach einer langen "fussballlosen" Zeit ist immer noch riesig! Ab morgen sollte dann auch Petrus wieder mitspielen. Die Küche ist bereits am Dienstag in Topform. Heute stand Rahmschnitzel mit Pommes auf dem Speiseplan. Im Quiz zeigte sich Schweden von seiner besten Seite. Regnerische Grüsse aus Herisau.