home | kontakt | links | sitemap | admin | platzstatus
Schülerturnier in Gunzwil ein grosser Erfolg

cn. Die Freude war bei allen Beteiligten gross als Ende Juni auf dem Sportplatz Schanz in Gunzwil das 21. Schülerturnier über die Bühne ging. (Zu) lange ruhte der Fussball auch auf den regionalen Fussballplätzen.

Der Regen am Samstagmorgen hörte gerade zum richtigen Zeitpunkt um 9 Uhr auf und es wurde von Stunde zu Stunde schöner und wärmer. So konnte der Kampf um die begehrten Pokale und Medaillen losgehen. Trotz der kurzfristigen Ansetzung des Turniers auf Grund der Corona-Krise waren 20 Teams am Start. Dank den Lockerungen in den letzten Wochen waren auch Zuschauer erlaubt und diese unterstützen ihre Lieblinge mit viel Leidenschaft und sorgten so für eine ausgelassene und fröhliche Stimmung. Ein Hingucker waren auch in diesem Jahr die zum Teil selbstgemalten Shirts. Einfach wunderbar wie kreativ die Kids jedes Jahr wieder sind.

Start mit der 3./4. Klasse

Pünktlich um 9 Uhr startete die Kategorie der 3. und 4. Klasse. In spannenden Spielen kämpften die sechs Teams um den Turniersieg. Der Spielplan wollte es so, dass es beim letzten Spiel doch zu einem Art Finale kam. Im letzten Spiel trafen die "Powerschnitten" und "The Legends" aufeinander. Beide Teams hatten alle Spiele gewonnen und so entschied dieses letzte Spiel über den Turniersieg. Die "Powerschnitten" siegten am Ende mit 1:0 dank eines Penaltys in der letzten Sekunde.

Die "Messi's" waren nicht zu bremsen

Um 11.15 Uhr waren die Jüngsten an der Reihe. Bei der Kategorie der 1./2. Klasse waren 8 Teams am Start. Hier wurde zunächst in zwei Gruppen gespielt, bevor es in die Finalspiele ging. Im grossen Finale standen sich am Ende die "Dicke Gummibärli" und "Beromonster's" gegenüber. Die "Beromonster's", bei welchen fast alle Spieler mit einem Lionel Messi Shirt aufliefen, siegten am Ende verdient mit 2:0. So durften sich die kleinen "Messi's" am Ende zum verdienten Turniersieger küren.

Abschluss mit 5./6. Klass

Die "Ältesten" spielten ihren Turniersieger ab 14:15 Uhr aus. Und auch hier blieb es bis zum letzten Spiel spannend. Denn auch in dieser Kategorie stand am Ende ein Endspiel auf dem Programm. Mit den beiden Teams "Ech cha das ned Lässe" und "Das Heutröchner" standen sich die beiden besten Teams gegenüber. In einem spannenden Spiel siegte am Ende "Ech cha das ned Lässe" mit 2:1 und sicherte sich ungeschlagen den Turniersieg.

Die Schülerinnen und Schüler spielten mit viel Leidenschaft und Einsatz, gingen dabei aber stets fair miteinander um. Mit der Rangverkündung der Kategorie 5./6. Klasse um 16:15 Uhr ging das Schülerturnier zu Ende. Für die Sieger gab es wie immer einen wunderschönen Pokal inklusive der Goldmedaille. Die zweit- und drittplatzierten durften sich ebenfalls über eine Medaille freuen. Wir gratulieren allen Gewinnern zum Sieg und danken allen Schülerinnen und Schülern für ihren grossartigen Einsatz.
An dieser Stelle noch ein grosses Dankeschön an die Eltern, Lehrer und Helfer. Ohne sie wäre das Schülerturnier nicht zustande gekommen. Wir freuen uns bereits wieder auf das nächste Schülerturnier im Jahr 2021.

Ranglisten

1./2. Klasse
1. Beromonster's
2. Dicke Gummibärli
3. Blackriver Kids
4. Rainer Lions


Sieger 1./2. Klasse Beromonster's


3./4. Klasse
1. Powerschnitten
2. The Legends
3. Borrusia Nüderef
4. Firedragons


Sieger 3./4. Klasse Powerschnitten


5./6. Klasse
1. Ech cha das ned Lässe
2. Das Heutröchner
3. Speed MC
4. United Schwarzenbach


Sieger 5./6. Klasse Ech cha das ned Lässe

  zurück   seitenanfang