home | kontakt | links | sitemap | admin | platzstatus
Vorschau neue Saison

cn. Nachdem die Saison 2019/2020 aufgrund der COVID-19 Pandemie abgebrochen werden musste, läuft die Vorbereitung auf die neue Saison bereits wieder auf Hochtouren.

Die neue Saison steht schon vor der Tür, obwohl die alte eigentlich erst letztes Wochenende zu Ende gegangen wäre. Doch wegen der Corona-Krise musste diese ja bekanntlich abgebrochen werden. Seit einigen Wochen dürfen die Teams wieder trainieren und auch der FC Gunzwil hat den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und damit die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Das Fanionteam wird dabei neu von Sebastian Schindler trainiert. Mehr zum neuen Trainer wird es in den nächsten Wochen geben.

21. Schülerturnier am Samstag 27. Juni

Am nächsten Samstag 27. Juni ab 9 Uhr wird das traditionelle Schülerturnier mit seiner 21. Ausgabe über die Bühne gehen. Durch den Einbau einer Sprinkleranlage auf dem Hauptfeld, wird das Schülerturnier in diesem Jahr auf dem Sportplatz Schanz durchgeführt. Der FC Gunzwil freut sich über die vielen Teams welche sich angemeldet haben und wünscht allen viel Spass am diesjährigen Turnier. Trotz der schwierigen Zeit ist es dem OK gelungen in kürzester Zeit das Turnier auf die Beine zu stellen.

Vorbereitungsspiele FC Gunzwil

Wie bereits erwähnt hat für die erste Mannschaft die Vorbereitung bereits begonnen. Die ersten Trainingsspiele sind bereits abgemacht. Hier ein Überblick über die Vorbereitungsspiele der 1. Mannschaft:

Samstag 27. Juni 18 Uhr: 2. Liga - Zell (3.) (Schanz, Gunzwil)
Samstag 11. Juli 16 Uhr: Eich (4.) - 2. Liga (Brand, Eich)
Freitag 17. Juli 20 Uhr: 2. Liga - Schötz II (3.) (Linden, Gunzwil)
Samstag 18. Juli 18 Uhr: 2. Liga - Erstfeld (3.) (Linden, Gunzwil)
Dienstag 28. Juli 20 Uhr: Sursee (2. Int.) - 2. Liga (Sursee)
Freitag 31. Juli 20 Uhr: 2. Liga - Gontenschwil (2.) (Linden, Gunzwil)
Dienstag 4. August 20 Uhr: Emmenbrücke (2. Int.) - 2. Liga (Gersag, Emmenbrücke)
Samstag 8. August 18 Uhr: 2. Liga - Kickers Luzern (2. Int.) (Linden, Gunzwil)

Der FC Gunzwil würde sich natürlich auch bei diesen Testspielen über eine grosse Unterstützung freuen. Hopp Gonzbu!

  zurück   seitenanfang